Zu den Kompetenzen der EVS zählen:


  • Betriebsführung bei NE-Bahnen

  • Reaktivierung betrieblich stillgelegter Bahnstrecken

  • Neubau und Instandhaltung von Haltepunkten

  • Projektmanagement beim Bau und Umbau von Gleisanlagen 

  • Projektmanagement beim Bau und bei der Instandhaltung von Eisenbahn-Ingenieurbauwerken (Stützmauern, Brücken, Tunnel)

  • Planung und Projektsteuerung bei der Beseitigung oder Verbesserung höhengleicher Kreuzungen nach §3 des Eisenbahnkreuzungsgesetzes

  • Vertragsabwicklung bei kreuzenden Versorgungsleitungen Dritter (Strom, Wasser, Entwässerung, Gas, Telekommunikation)

  • Liegenschaftsverwaltung

  • Errichtung und Unterhaltung von leit- und sicherungstechnischen Einrichtungen (LST)

  • Betrieb und Unterhaltung von Schrankenanlagen für Bahnübergänge

  • Landschaftspflegerische Maßnahmen entlang von Bahntrassen zur Gewährleistung von sicherheitsrelevanten Sichtbezügen

  • Einrichtung und Unterhaltung von Privatgleisanschlüssen 

  • Betrieb einer Oberleitungsanlage (OLA) in zwei Bahnhöfen

Trassenbestellung
Trassenbestellung

Hier finden Sie alle Informationen zu den Schienennetz-Benutzungsbedingungen, Nutzungsbedingungen für Serviceeinrichtungen, Entgelthöhen ...

Mehr Infos
Datenschutz Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.